ANEK LINES

Innovation für die Umwelt - und den Passagier im Mittelpunkt

ANEK LINES gehört heute zu den modernsten und angesehensten Reedereien mit gesamteuropäischer Präsenz. Seit mehr als 50 Jahren ist ANEK LINES dank seiner Planung, Stabilität und Entschlossenheit, seinem Engagement für seine Werte und für die Sicherstellung der Interessen seiner Aktionäre im Bereich der Küstenschifffahrt führend und auch eine treibende Kraft der wirtschaftlichen Entwicklung und des Tourismus von Kreta und somit auch der kretischen Gesellschaft und Kultur. Zu den fundamentalen Grundsätzen des Unternehmens gehören die soziale Unternehmensverantwortung, die Transparenz und die soziale Solidarität.

Weltmarktführer im Bereich der maritimen Sicherheitswesten: Die große Produktpalette an Schwimmwesten, Automatikwesten und Rettungswesten bildet für alle maritimen Risikosituationen das richtige Sicherheitsprodukt.

ANEK LINES ist seit Jahren Produktionspartner und Logistik Partner der Rose of Charity und befördert neben einer Gruppe RoC Teammitglieder das gesamte Produktionsteam der ARD sowie den Fuhrpark von DS AUTOMOBILES und das komplette Equipment.

Stets menschenorientiert, bleibt ANEK LINES ständig durch die Erhaltung und Förderung seiner Sponsortätigkeit auf jährlicher Basis sozial engagiert. Als Transport- und Finanzsponsor unterstützt ANEK LINES die wichtigsten Veranstaltungen und Initiativen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Wissenschaft, Sport und Kunst. Zudem fördert das Unternehmen verschiedene soziale und wohltätige Institutionen und Einrichtungen und steht jenen Mitmenschen zur Seite, die seine Hilfe brauchen. ANEK LINES unterstützt kontinuierlich die Bemühungen um die Erhaltung und Promotion des Kulturerbes und der Geschichte Kretas und trägt dabei zur touristischen Promotion Griechenlands bei.

ANEK LINES betrachtet die Notwendigkeit der Erhaltung und Rettung der natürlichen Umwelt als höchst wichtig und ist daher Großer Sponsor des Projekts: „Maßnahmen zum Schutz bzw. zur Erhaltung des Bartgeiers und der Biodiversität Kretas“, das von der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission (LIFE – NATURE 2002) in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Kretas kofinanziert ist.

ANEK LINES ist die allererste Reederei Griechenlands und Europas, die die Einführung eines integrierten Pfandsystems förderte. Die Gesellschaft übernahm die ausschließliche Finanzierung der integrierten Rücknahmestelle für Pfandgüter im Hafen von Piräus. Dies ermöglicht den zahlreichen Reisenden, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.